Innovativer Meisterbetrieb

Kälte-Klima-Wärmepumpen-Lüftung

IV. Neue Chemikalien Klimaschutz Verordnung 2017

Neue seit 18. Februar 2017 gültige Chemikalien-Klimaschutzverordnung:

 
Die (deutsche) Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV) gilt zudem ergänzend zur europäischen F-Gase-Verordnung; dies sieht § 1 ChemKlimaschutzV vor.
Die neue Chemikalien-Klimaschutzverordnung ist am 18. Februar 2017 in Kraft getreten ist. Sie enthält Regelungen zur Umsetzung von Pflichten, die die EU-F-Gase-Verordnung (517/2014) vorsieht, ins deutsche Recht, insbesondere in § 5 ChemKlimaschutzV und § 6 ChemKlimaschutzV zu den Sachkundebescheinigungspflichten von Personen und den Zertifizierungspflichten von Unternehmen mit weiteren Festlegungen.
 
Dabei sieht § 5 ChemKlimaschutzV neue Sachkundebescheinigungspflichten vor. § 6 ChemKlimaschutzV (Zertifizierung von Unternehmen) und § 7 ChemKlimaschutzV (Kennzeichnung) wurden vollkommen neu gefasst.
 
Die Tätigkeiten, die einer Betriebszertifizierung nach § 6 ChemKlimaschutzV bedürfen, wurden ausgeweitet.
 
Neu eingefügt wurden insbesondere § 8 ChemKlimaschutzV (Sonstige Betreiberpflichten) und § 9 ChemKlimaschutzV (Inverkehrbringen, Verkauf und Kauf fluorierter Treibhausgase).
 
Weitere Einzelheiten folgen in Kürze

Nicht vergessen!


Die regelmässige Wartung Ihrer Klimaanlage erhöht die Energieeffizienz!

Dichtheitsprüfung EU

Die EU-Verordnungen 1005/2009 (FCKW, H-FCKW) sowie 517/2014 (FKW, H-FKW) verfügen eine jährliche Dokumentation einer Dichtheitsprüfung an stationären Kälte- und Klimaanlagen ab 3 kg oder einem CO2 Äquivalent ab 5 T Kältemittelinhalt.

Weiterlesen ...

Förderung von Maßnahmen an gewerblichen Kälteanlagen

Förderung von Maßnahmen an gewerblichen Kälteanlagen

Die Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen an gewerblichen Kälteanlagen wurde vom Gesetzgeber grundlegend überarbeitet und tritt zum 1. Januar 2014 in Kraft.

Weiterlesen ...